Viele Stimmen.
Eine Region.

03.09.2017

Matinee des Bergmann Verlags

festival regional. international.


Veranstaltung des Wochenendes der Verlage des Festivals "hier!"

Josefa Metz' Name war in jüdischen Familien so bekannt wie heute der von Astrid Lindgren. Die Tochter eines Mindener Rechtsanwalts, der später nach Bielefeld zog, hatte in den 20er Jahren einigen Erfolg in den Ausläufen der Neuen Sachlichkeit. Bekanntheit erlangte sie allerdings als Verfasserin von Kinderbüchern.1941 wurde Metz nach Theresienstadt deportiert und starb dort zwei Jahre später.

Im Rahmen einer Matinee lesen Studenten und Studentinnen der Universität Bielefeld aus Metz' "Aus einer glücklichen Kindheit".



Weiteres:

Es wird um Voranmeldung per Email gebeten.