Viele Stimmen.
Eine Region.

25.08.2017

Aufgeschlagen - Aufgeblättert - Ausgestellt

festival regional. international.
  • Stadtbücherei Münster



Ausstellung zum Wochenende der Verlage des Festivals "hier!"

Charakteristisch für Münsters Verlage ist die Mannigfaltigkeit ihrer Angebote. Dieser Vielfalt will die Stadtbücherei Münster im Rahmen des Festivals hier!literaturfestival.regional.international. Raum geben. Ob Kochbuch, Architekturführer, Kinderbuch oder Foliant - alles findet Platz in einer einzigartigen Ausstellung. Bücher werden in Szene gesetzt, an Leinen gehängt, in Vitrinen präsentiert. Man kann sie bestaunen, in die Hand nehmen, in ihnen blättern und natürlich auch in ihnen lesen. Wie entstehen Buchprojekte? Wie sieht die Arbeit von Verlagen aus? Ein Rahmenprogramm, das die Arbeit der Verlage beleuchtet, wird die Ausstellung begleiten.

Teilnehmende Verlage: Agenda, Ardey, Aschendorff, Bohem, Coppenrath, Daedalus, Deutscher Architektur Verlag, dialogverlag, Hölker, Verlag Kleinheinrich, Landwirtschaftsverlag, Münstermitte Medienverlag, Natur und Tier, Telos, Waxmann

Unabhängig von Alter und Herkunft eröffnet die Stadtbücherei allen Menschen den Zugang zu Wissen, Medien und Informationen. Sie gehört zur Bildungslandschaft der Stadt Münster und trägt zur Lebendigkeit des städtischen Kulturangebots bei. Mit ihrem modernen Gebäude  am Alten Steinweg, zieht sie viele Besucher an, die dort einen großen Bestand an Sachliteratur und Romanen, Kinder- und Jugendliteratur, aber auch anderen Medien wie Zeitschriften, Filme oder Games, finden.  Computerarbeitsplätze, Datenbanken oder ein Klavierraum gehören ebenso zum Angebot wie ein Sprachlernraum , reservierbare Gruppenarbeitsräume und ein abwechslungsreiches Veranstaltungsprogramm für Jung und Alt. Mit ihren günstig gelegenen Zweigstellen und den zahlreichen Haltestellen des Bücherbusses ist sie darüber hinaus im gesamten Stadtgebiet präsent.



Weiteres:

Die Ausstellung läuft vom 25. August bis zum 21. September und ist zu Öffnungszeiten der Stadtbücherei geöffnet (Mo-Fr: 10:00-19:00 Uhr, Sa: 10:00-18:00 Uhr). Die Termine für die Rahmenveranstaltungen werden noch bekannt gegeben.