Viele Stimmen.
Eine Region.

27.10.2017 - Iserlohn

Fantasy-Tage 2017: Der Edward-Effekt

  • Kathrin Lange



Fantastische Kerle und wie man sie schreibt. Girls only!

Warum schwärmen Leserinnen jeden Alters für Figuren wie Jace Wayland (City of bones) und Edward Cullen (Die Bis(s)-Reihe)? So sehr, dass sie sofort nach dem nächsten Buch greifen, sobald sie eines ausgelesen haben? Anhand von ausgewählten Figuren erfolgreicher Buchserien will das Seminar sich dem Thema nähern, die eigenen Fantasy-Protagonisten untersuchen und auf ihre Besonderheiten hin abklopfen und verbessern.

Das Seminar richtet sich ausschließlich an Autorinnen - es darf geschwelgt und geschmachtet werden. Nach dem Anmeldungsschluss erhalten die Seminarteilnehmer eine Schreibaufgabe, die sie vorab einsenden müssen und die ebenfalls vorab an alle verteilt wird. Die Seminarleitung übernimmt Kathrin Lange.

Kathrin Lange wurde 1969 in Goslar am Harz geboren. Schon früh entdeckte sie ihre Liebe zum geschriebenen Wort und verblüffte ihre Familie damit, dass sie vor der Einschulung bereits Zeitungsüberschriften zusammenbuchstabierte. Nach dem Abitur wollte sie sich beruflich der Hundestaffel der Polizei anschließen, aber am Ende siegte ihre Liebe zu Büchern. Sie wurde zuerst Verlagsbuchhändlerin und arbeitete eine Zeitlang als Fachbuchhändlerin für Theologie.

Nach der Geburt ihrer Söhne gründete sie eine eigene Firma für Mediendesign, die sie 2009 verkaufte. Von 2003 bis 2005 gab sie die Autorenzeitschrift "Federwelt" heraus und 2005 erschien ihre erste Veröffentlichung bei Rowohlt. Ihr Buch "Das achte Astrolabium" stand auf der Nominierungsliste für den Sir-Walter-Scott-Preis als bester historischer Roman des Jahres 2008 und ihr Jugendbuch "Das Geheimnis des Astronomen" erhielt 2009 den Jugendbuchpreis "Segeberger Feder".

Heute ist Kathrin Lange Mitglied im PEN und bei den International Thriller Writers und schreibt sehr erfolgreich Thriller für Erwachsene und Jugendliche. Ihr Thriller "40 Stunden" wurde für das Fernsehen optioniert und lief auch als Hörspiel auf Deutschlandradio Kultur. Kathrin Lange gibt Schreibseminare und engagiert sich leidenschaftlich für die Leseförderung von Kindern und Jugendlichen. Sie lebt mit ihrem Mann und zwei Söhnen in einem kleinen Dorf in Niedersachsen.


Beginn: 27.10.2017 / 16:00 Uhr
Ort:

Literaturhotel Franzosenhohl
Danzweg 25, 58644 Iserlohn
Anfahrt (Google Maps) >>

Eintritt: 255 € pro Person (inkl. Seminargebühr, Abendessen (Fr.), Mittagsimbiss (Sa.), Abendessen (Sa.), Lesungen (Fr. und Sa.)), zzgl. Übernachtung (EZ ab 87 € pro Nacht, DZ (2 Pers.) ab 115 € pro Nacht, jeweils inkl. Frühstücksbuffet).
Veranstalter: Literaturhotel Franzosenhohl
E-Mail: info@literaturhotel-franzosenhohl.de
Web: www.literaturhotel-franzosenhohl.de

Weiteres:
  • Der Seminarbeitrag (ohne Logis) wird vorab (nach Anmeldeschluss) berechnet.
  • Externe Gäste sind willkommen. Sie rücken nach Ablauf der Anmeldefrist aus einer Warteliste nach, wenn noch Plätze frei sind.
  • Seminarzeiten:
    • Freitag: 16-18 Uhr, Abendessen ca. 18.30 Uhr, Lesung 20 Uhr
    • Samstag: 9-12 Uhr, Mittagsimbiss ca. 13 Uhr, Seminar 15-17 Uhr, Abendessen 18 Uhr, Lesung 20 Uhr
    • Sonntag: 10-12 Uhr
  • Mindestteilnehmerzahl: 10
  • Höchstteilnehmerzahl: 16