Viele Stimmen.
Eine Region.

08.10.2017 - Unna

Herbert Knorr: Pumpernickelblut

  • Marie-Luise Marjan

  • Herbert Knorr



Lesung mit Marie-Luise Marjan

Nach seiner 2016 erschienenen Ruhrgebietsgroteske "Schitt häppens" legt der Gelsenkirchener Autor und Preisträger des Ehrenglauser (eine der höchsten Auszeichnungen des deutschsprachigen Kriminalgenres) mit dem Altenheim-Roman "Pumpernickelblut" erneut einen spannenden Krimi vor.

In diesem Spitzentitel aus dem Pendragon Verlag wird die idyllische Seniorenresidenz Haus Fröhlich Abendschein, in den Münsterländer Lippeauen gelegen, zum Hort geheimnisvoller Verbrechen. Doch die gemeinen Betrügereien, dunklen Gestalten und ominösen Todesfälle rufen die ehemalige Putzfrau Else Erpenbeck auf den Plan. Die schräge Alte, die von der Polizei nicht ernst genommen wird, holt Anna Müller, die junge, frischgebackene Belegungsmanagerin der Residenz, in ihr sogenanntes Ermittlungsteam. Mit unkonventionellen Methoden kommen die beiden ungleichen Typen dem Täter immer näher - aber auch ihrem eigenen Tod!

Die Lesung wird mitgestaltet von der Schauspielerin Marie-Luise Marjan. Ein witziger, unterhaltsamer, aber auch anrührender Abend. Mit zwei Ermittlerfiguren, die von ihren Lesern einfach geliebt werden müssen! Herbert Knorr schreibt: "Eine bessere Mitvorlesende als Marie Luise Marjan kann ich mir gar nicht wünschen. Ob die schräge Else Erpenbeck, das arme, versoffene Paulinchen oder die Schauspielerin Margarete Schlachthauer, die ominöse Grande Dame der Seniorenresidenz Haus Fröhlich Abendschein - die abwechslungsreichen Frauengestalten in meinem Altenheim-Krimi schreien einfach danach, dass Mutter Beimer sie liest!"

Vor der Lesung wird um 17:30 Uhr eine Führung durch das Lichtkunstzentrum angeboten.

Herbert Knorr ist Leiter des Westf. Literaturbüros in Unna, einer der Festivalleiter der Krimi-Biennale "Mord am Hellweg" sowie Intendant des Netzwerkprojektes "literaturland westfalen". 2015 erhielt er den Literatur-Taler NRW, 2016 den EHRENGLAUSER. Er veröffentlichte Dutzende Sachbücher, Kurzgeschichten, Krimis und Thriller. Mehr über Herbert Knorr: www.herbert-knorr.de

Marie-Luise Marjan wuchs in Westfalen auf. Sie wurde bekannt als Mutter Helga Beimer in der Fernsehserie "Lindenstraße". Nach ihrem Schauspielstudium in Hamburg absolvierte sie Lee-Strasberg-Seminare in Hollywood, Paris und Hamburg. Von 1960 bis 1982 war sie durchgehend an großen Schauspielhäusern engagiert: Komödie Basel, Badisches Staatstheater Karlsruhe, Bühnen der Stadt Bonn, Schauspielhaus Bochum, Freie Volksbühne Berlin, Thalia Theater Hamburg.  In den Animationsfilmen Shrek 2 und Shrek 3 spricht Marie-Luise Marjan die Königin Lillian (im Original Julie Andrews). 2015 erschien bei LÜBBE ihr biographisch geprägter Bericht "Ganz unerwartet anders".


Beginn: 08.10.2017 / 18:30 Uhr
Ort:

Säulenkeller im Zentrum für Internationale Lichtkunst Unna
Lindenplatz 1, 59423 Unna
Anfahrt (Google Maps) >>

Eintritt: Führung und Lesung: VVK 16,90 €, erm. 14,90 € / nur Lesung: VVK 14,90 €, erm. 12,90 €
Veranstalter: Kreisstadt Unna, Bereich Kultur
E-Mail: sina.ziegler@stadt-unna.de
Web: www.zib.unna.de

Weiteres: