Viele Stimmen.
Eine Region.

27.09.2013

Lesen unterm Hermann (XI)

  • Friedrich Christian Delius



Friedrich Christian Delius liest

Seit Herbst 2012 stellt das Castalia-Literatur-Contor im Rahmen von literaturland westfalen das facettenreiche literarische Leben in Ostwestfalen vor. Dass die ostwestfälische Gegenwartsliteratur alles andere als "provinziell" ist, beweisen die Karrieren von Autoren wie die des Herforders Wiglaf Droste oder von Friedrich Christian Delius, der mehrere Jahre in Westfalen lebte und arbeitete und 2011 den Büchner-Preis erhielt. Auffällig gut entwickelt sich neben dem Poetry-Slam die Krimi- und Satiriker-Szene. Die diversen Angebote finden vom Herbst 2012 bis zum Spätsommer 2013 an ausgewählten Orten in der literarischen Landschaft "unterm Hermann" statt.

Der elfte Teil der Reihe wird von Friedrich Christian Delius gestaltet, der aus seiner am 2. September 2013 erscheinenden Erzählung "Die linke Hand des Papstes" liest. Musikalische Unterstützung erhält er dabei von Lothar Henkenjohann an der Klarinette und Raphael Röchter am Keyboard. Die Begrüßung übernimmt Frau Dr. Wiewelhove vom Museums Huelsmann, während die Einführung von Christiane Heuwinkel von der Kunsthalle Bielefeld gestaltet wird.


Autor: Friedrich Christian Delius

Weiteres:

Tickets auch tel. unter (0521) 51 37 67 oder über KonTicket ,Tel. (0521) 66 1 00; bei Bestellung über KonTicket fallen VVK-Gebühren an