Viele Stimmen.
Eine Region.

21.04.2018 - Dorsten

Onkel Adalbert und die Zeitmaschine



Premiere des Marionettentheaters

Die Marionetten-Theatergruppe unter der Leitung von Ulla Voigt-Mackedanz gehört mit zu den ersten Gruppen, die sich im Cornelia Funke Baumhaus gründeten. Ideen zu Stücken entstanden und entstehen durch die Teilnehmer selbst, gespielt wird mit selbstgebauten Marionetten. Den Text des Premierenstückes haben die Mitglieder des Marionettentheaters - Max Hoppe, Jana Lenert, Lorenz Vienenkötter und Janine und Merle Weffers - gemeinsam mit Gruppenleiterin Ulla Voigt-Mackedanz erarbeitet.

Jan und Jana weigern sich kurz vor der Abreise, den Urlaub mit ihren Eltern in einem Wellness-Hotel zu verbringen. Als Notlösung kommt nur noch Onkel Adalbert in Frage, ein Bruder der Oma, den die Kinder nicht kennen. Onkel Adalbert ist ein etwas verschrobener Wissenschaftler und Erfinder und er wohnt in der Nähe von Hamburg. Seit Langem befasst er sich mit einem geheimen Forschungsprojekt – der Erfindung einer Zeitmaschine. Die Kinder betreten die Werkstatt im Keller und untersuchen während seiner Abwesenheit die seltsame Maschine, ohne zu wissen, dass es sich um eine Zeitmaschine handelt. Versehentlich lösen sie den Mechanismus aus und gelangen zusammen mit ihrem Hund Holmes in die Zukunft. Ein Abenteuer beginnt …



Weiteres:

Kartenreservierung im Baumhaus ist erforderlich.