Viele Stimmen.
Eine Region.

Zur literaturland-Karte

Entdecken Sie Einrichtungen, Akteure und literarische Orte in Westfalen.

Verband deutscher Schriftsteller in ver.di


Landesverband NRW

Der VS-NRW ist regional gegliedert. In den einzelnen Bezirksgruppen werden literarische Aktivitäten, Lesungen und Veranstaltungen vorbereitet und realisiert, literarische Themen diskutiert und ein intensiver kollegialer Austausch gepflegt. Als aktive Fachgruppe von ver.di hat der VS-NRW den Vorteil, mit Kolleginnen und Kollegen der anderen Kunstsparten zusammenzuarbeiten.

Diese Vernetzung gibt Impulse für die eigene literarische Arbeit und gewährleistet schnelle und sachkundige Hilfe bei allen berufsbezogenen Fragen. Die Förderung junger Autorinnen und Autoren und die berufliche Qualifizierung der Mitglieder zählen zu den besonderen Anliegen des Verbandes. Der VS-NRW nimmt Stellung zu kulturpolitischen Fragen und ist Anwalt für die Freiheit des Wortes.

Als Berufsverband ist er Partner und kompetenter Ansprechpartner für Ministerien und Behörden. Seine Mitglieder sind in zahlreichen Gremien - Kulturausschüsse, Literaturbeiräte, WDR-Rundfunkrat, Fördervereine, Literaturbüros und Jurys für Stipendien und Kunstpreise - vertreten

Vom 25.-28. April 2013 veranstaltete der VS-NRW die Literaturtage in Telgte: Drei Tage lang wurde der kleine, aber durch das "Treffen in Telgte" von Günter Grass berühmte Wallfahrtsort Telgte von Mitgliedern des VS-NRW durch eigene Beiträge literarisch in Szene gesetzt. Unter anderem fand im Rahmen von literaturland westfalen unter dem Titel Eine Nase voller Grün ein Lyrikspaziergang mit den Schriftstellern Eva von der Dunk und Thomas Kade statt.

Kontakt: Wilmergasse 12-13, 48143 Münster
Anfahrt (Google Maps) >>
E-Mail: info@vs-nrw.de
Web: www.vs-nrw.de