Viele Stimmen.
Eine Region.

Zur literaturland-Karte

Entdecken Sie Einrichtungen, Akteure und literarische Orte in Westfalen.

WOLL–Verlag

  • Buchpremiere mit Rothaarsteig-Fotograf Klaus-Peter Kappest, Lektorin Carina Middel und Autor Herbert Knappstein (v.l.n.r.)


Worte, Orte, Land und Leute

"Aus der Region - für die Region" ist der Anspruch an die eigene Arbeit des WOLL-Verlags, der sich Anfang 2012 aus dem erst im Herbst 2011 erstmals erschienenen Magazin für Sauerländer Lebensart "WOLL - Worte, Orte, Land und Leute" entwickelt hat. Das Magazin erscheint inzwischen in sechs lokalen Ausgaben im Sauerland: Ausgabe für Attendorn/Olpe "Rund um den Biggesee", Ausgabe für Kirchhundem/Lennestadt/Finnentrop, Ausgabe für die Region Sundern/Sorpesee/Balve, Ausgabe für Arnsberg, Ausgabe für Brilon/Marsberg/Olsberg/Willingen und nicht zuletzt mit einer Ausgabe für die Region Schmallenberg/Eslohe und Umgebung.

Im WOLL-Verlag wurden in den letzten Jahren zahlreiche Bücher mit Bezug zum Sauerland veröffentlicht, so zum Beispiel von Herbert Knappstein der Band "Ja, bin ich denn der Leo? Alltagssprache im Sauerland" und der Folgeband "Ich glaub’ mich tritt ein Pferd. Humorvolle Boshaftigkeiten über Sauerländer und andere". Ebenfalls erschienen sind: die Romane von Reiner Hänsch "Rotzverdammi" und "Die Faxen dicke!", sowie mehrere Bücher von dem Autor Michael Martin, zuletzt das Sauerländer Schützenfestbuch "Schützenfest, woll!" Im Sommer 2013 erschien der Poesieband "Poesie am Rothaarsteig", begleitend zum gleichnamigen Projekt der Literarischen Gesellschaft Sauerland/Christine Koch-Gesellschaft im Jahresfestival von literaturland westfalen.

Ein besonderer Schwerpunkt des WOLL-Verlags sind die Wörterposter mit Wörtern und Redewendungen aus der Alltagssprache. Inzwischen gibt es die Poster in drei verschiedenen Formaten für das Sauerland und zahlreiche andere Regionen, darunter das Siegerland, das Münsterland, Ostwestfalen-Lippe und für das Ruhrgebiet. Die Städte Berlin, Köln, Düsseldorf und weitere Regionen und Städte in Deutschland haben inzwischen ihr eigenes Plakat mit Wörtern aus der Alltagssprache. Ein Poster mit den 100 schönsten Wörtern der deutschen Sprache erfreut sich ebenfalls großer Beliebtheit.

Den Sauerländer Autoren das Wort und eine Plattform zu geben, ist das erklärte Ziel des noch jungen Verlags aus dem beschaulichen Kückelheim, einem 100-Einwohner Dorf in der Stadt Schmallenberg. Das Produktangebot richtet sich an Sauerländer und alle Liebhaber der Region und der Sauerländer Lebensart. Mit dem WOLL-Selbstverlag wurde 2015 zudem eine Online-Plattform für Autoren aus dem Sauerland und darüber hinaus geschaffen, über die einfach, schnell und kostengünstig literarische Werke jeder Art veröffentlicht werden können.
 

Kontakt: Kückelheim 11, 57392 Schmallenberg
Anfahrt (Google Maps) >>
E-Mail: info@woll-verlag.de
Web: www.woll-verlag.de