Viele Stimmen.
Eine Region.


Festival

Vom Herbst 2012 bis Herbst 2013 veranstaltete das Netzwerk literaturland westfalen erstmals ein eigenes Literaturfestival. Mit neuen Einzelveranstaltungen und Literaturreihen, viele davon hochkarätig und international besetzt, machte das literarische Westfalen über ein Jahr lang auf sich und das Spektrum seiner Aktivitäten aufmerksam - von Herten bis Höxter, von Siegen bis Münster, in Städten und Gemeinden in ganz Westfalen-Lippe. Dabei kooperierten viele der beteiligten Einrichtungen zum ersten Mal miteinander, um gemeinsam die Fülle des literarischen Lebens in Westfalen nicht nur vor Ort, sondern auch überregional bekannt zu machen. Ihre Botschaft: Westfalen - das Land der Literatur.

Für den Zeitraum 26. August bis 30. September 2017 ist nun ein neues Festival unter dem Titel hier! festival. regional. international geplant. Aktuell wird vom Netzwerk an der konkreten Programmgestaltung gearbeitet.
weiterlesen >>


Das Jahresfestival 2012/13

Das vor allem durch Mittel der LWL-Kulturstiftung, der Kulturstiftung der Westfälischen Provinzial-Versicherung und der Rudolf-August Oetker-Stiftung ermöglichte Jahresfestival 2012/13 bildete nicht nur den vorläufigen Höhepunkt der Netzwerkarbeit von literaturland westfalen. Zugleich diente es als Aushängeschild und unterstützte die Bemühungen des Projekts, das [lila we:] als Dachmarke für die Qualität und Vielfalt der hiesigen Literaturlandschaft zu etablieren.

Dementsprechend breit angelegt war das künstlerische Programm. Zu den bereits erfolgreich etablierten Veranstaltungen - mit oftmals beeindruckend langer Tradition - traten 25 neue Einzelevents und Programmreihen, die speziell für das Jahresfestival konzipiert wurden. Austausch von und mit internationalen Autorinnen und Autoren, (Neu-)Erkundungen westfälischer Schriftstellerinnen und Schriftsteller, Literaturerlebnisse wie Poetry Slams, Schreibworkshops, literarische Reisen in europäische Nachbarländer, heimische Lyrik-Wanderungen und vieles mehr war darin vertreten.

Folgende Projekte wurden eigens für das Jahresfestival 2012/13 entwickelt:

Auftakt-Show 2012

Den Auftakt des Jahresfestivals markierte am 12. September 2012 eine abendfüllende Show im Ruhrfestspielhaus Recklinghausen. Moderiert von Amelie Fried, präsentierten westfälische und überregionale Autoren, Poetry Slammer und Musiker, Nachwuchsautoren und Bestseller einen Querschnitt des kommenden Festivalprogramms.
weiterlesen >>

Moderatorin Amelie Fried im Gespräch mit den Schriftstellern Burkhard Spinnen und Najem Wali © WLB
"Dead or Alive Slam" mit Sebastian 23 und Annette von Droste-Hülshoff © WLB

Ein westfälischer Heimatabend!

Mit einem "Westfälischen Heimatabend" auf dem Kulturgut Haus Nottbeck in Oelde feierte das Netzwerk literaturland westfalen am 28. September 2013 den offiziellen Abschluss seines Jahresfestivals. Das folgende Video vermittelt einen Eindruck von der schönen Stimmung des Abends.